Samstag, 16. November 2013

S. 99 reloaded

Greifen wir einmal mehr die schöne Tradition auf, S. 99 aus einem neuen Buch zu veröffentlichen. Als Mittendrin-Leseprobe und kleines Schmankerl, das Lust auf mehr macht. Denn Weihnachten kommt, es schauert herbei ...



Friederike Schmöe: Schaurige Weihnacht überall. Ein eiskalter Krimi. Meßkirch, Gmeiner, 2013. 247 Seiten. 12x20 cm. ISBN 978-3-8392-1436-7. € 9,99.

»Sie hat Ärger mit ihrem Freund. Will mit ihm
Schluss machen, schafft es aber nicht.« Ich hatte den
Eindruck, dass diese Erklärung der Wahrheit ziemlich
nahe kam.
»Lenk sie ab. Unternehmt was.«
»Du meinst hoffentlich nicht den Mittelalterweihnachtsmarkt?
«, fragte ich entsetzt.
»Sehr viel mehr gibt’s hier nicht.« Es wurde dunkel.
Die Straßenbeleuchtung schaltete sich nach und nach
ein. »Oder ihr geht auf die Loipe. Drüben in Stein haben
sie gespurt. Deine Eltern hatten doch Skier, oder?«
Bevor Wich noch mehr touristische Tipps geben
konnte, nickte ich. »Ich glaube schon. Langlaufen wäre
prima.«
»Mach’s gut, Ilsa«, sagte Wich beiläufig und griff
wieder nach seinem Beil. Astor begleitete mich bis zu
meiner eigenen Haustür. Ich tätschelte ihm die Flanken,
bevor ich ins Haus ging. Als ich die Tür hinter mir
zuzog, hatte ich schlagartig das bedrängende Gefühl,
beobachtet zu werden.


Keine Kommentare: