Freitag, 25. Oktober 2013

Roberta ertränkt eine Gurke

... warum sie das tut? Womöglich ein Versehen? Oder ein Zufall?
Durch Robertas Geschichte spukt auch Professor Dr. Bernd H. Ein Zufallsforscher. Denn vielleicht wird unser Leben ja vom Zufall gelenkt, und es ist ganz vergeblich, nach Strukturen und logischen Zusammenhängen zu suchen, weil uns das Chaos regiert? Anton B. jedenfalls lebt nach der Dynamik von Ursache und Wirkung, deshalb hat er sich mit Gemüse für seine - zugegeben bizarren - Zwecke eingedeckt. Doch er hat nicht mit Roberta gerechnet ...



Friederike Schmöe: Roberta ertränkt eine Gurke. In: Christkindles-Morde. Ein fränkischer Adventskalender in 24 Kurzkrimis. Cadolzburg, Ars Vivendi, 2013. S. 284-292. ISBN 978-3-86913-274-7.

Keine Kommentare: