Mittwoch, 7. Juli 2010

Wie die Leute reden

Zugegeben, ich lausche einfach gern. Ich mag es, zuzuhören, wie die Leute reden. O.k., vielleicht bin ich neugierig, aber ich schreibe eben am liebsten Dialoge. Beschreibung fällt mir schwer, Dialog leicht. Deshalb ist fast jeder Aufenthalt an einem Ort, wo man Leuten zuhören kann, Recherche.

Im Supermarkt:
Er: (Rast von der Kasse weg, Portemonnaie in der Faust.)
Sie: (Lässt den Wagen in der Schlange stehen, rennt hinterher) Gej mich des Geld, gej mich des Geld!
(Übersetzung ins Hochdeutsche: Gib mir das Geld!)

Im Klamottenladen:
Sie: (Kommt mit einem Arm Kleider aus der Kabine.) Hier bin ich.
Er: Ich seh's.

Auf der Straße:
Sie: (Guckt selbstvergessen ein Schaufenster an.)
Er: (Hält sein Radl am Lenker fest und klingelt wie irre mit seiner schrillen Klingel.)
Sie: Ja, ja.

Im Café:
Er: Das hat's reingerissen.
Sie: Rausgerissen meinst du. Reingerissen, haha! Du bist vielleicht blöd.

Realität ist einfach genial! (Fiktion auch.)

1 Kommentar:

Khatia Caroline hat gesagt…

Ich mag das hier: "Realität ist einfach genial! (Fiktion auch.)"

:)