Samstag, 6. Februar 2010

Was meinen Sie eigentlich mit ... ?

In Schreibwerkstätten stelle ich oft fest, wie eloquent die Teilnehmer ihre Gedanken erklären können. Sie schreiben sie dann allerdings so verquast auf, dass man als Leser mehrere Minuten braucht, um sich ein ungefähres Bild vom Verlauf der bisherigen Schreibschlacht zu machen.
Wenn im Kreativ-Schreiben-Kurs die Zeit für die Kunst der Kritik (genau, für die Kunst!) gekommen ist, pflücke ich gerne miese Sätze aus dem Text und frage dann den Verfasser oder die Verfasserin:
"Was haben Sie damit gemeint?" - Sofort kommen tolle Antworten. Verständlich, klar, einsichtig.
"Dann schreiben Sie es so hin!" - Diesmal ist die Antwort ein Grinsen.
Klar. Sie haben's verstanden. Schreiben Sie Ihre (komplizierte, simple, verworrene ...) Aussage so hin, wie Sie sie auch jemandem erklären würden. Vielleicht noch ein bisschen einfacher. Noch transparenter.
Danke.

Keine Kommentare: