Sonntag, 14. Februar 2010

Spontan!

Manchmal klappt es wirklich. Spontan im Schreiben sein. Die Charaktere überraschen mich. Ich steuere, lenke, mache - aber sie entscheiden anders. Das ist gut. So soll das sein! Es hilft, das Buch unvorhersagbar zu machen. Solche Bücher lese ich persönlich ja gern (und wie so viele meiner Leser lese ich viel und sehe viele Filme! Man kennt also die Kniffe des Genres). Nur solche! Am liebsten will ich gar nicht wissen, wo alles hinführt. Ich möchte nicht einmal wissen, was überhaupt los ist. Aber was ich will: Mit der Hauptfigur fürchten, Panik schieben, kämpfen, rennen, handeln - und erlöst werden. Deshalb: Weg von den eingefahrenen Wegen, raus aus den ausgetretenen Spuren. Rein in den Dschungel.

Keine Kommentare: