Sonntag, 27. Dezember 2009

Genius is born - not paid. Oscar Wilde

Geistesgegenwart ist eine Kunst - und Übung. Aber seit heute habe ich eine perfekte Antwort. Ich habe sie bei Oscar Wilde ausgeliehen - danke, Oscar!
Es kann manche Party retten, wenn Sie im Laufe eines eher durchwachsenen Abends sagen, was Sie machen, und dieses "was" ist dann: Schriftstellerin. Lustig ist der Fortgang des Abends aber nur bedingt - wenn Sie AutorIn sind, seien Sie also vorsichtig mit der Preisgabe Ihres Jobs. Denn garantiert kommt die folgende Frage: "Können Sie davon leben?" Manche wollen es etwas genauer wissen: "Wieviel verdienst du mit einem Buch?" Uuups? Warum nur habe ich es dieses eine Mal nicht geschafft, zurückzufragen: "Wie hoch ist dein monatliches Gehalt?" Zu anständig (wäre ja echt peinlich), zu vernünftig (auf dieses Niveau lassen sich schreibende Geister nicht gern herab), zu ... LANGSAM!
Aber ab heute greife ich in die Zitatenkiste und schleudere den Fragestellern Oscar Wilde um die Ohren. Sehen wir mal, was dann passiert.
Und ich bin ziemlich sicher, dass Kea Laverde der Genius-Satz außerordentlich gut gefallen wird ...

Keine Kommentare: